Feldsalat mit Linsen, Roter Beete & Walnüssen

Friends – bin gerade aus dem Gym gekommen, hab mir schnell einen Salat zusammengeschmissen, hatte kurz Zeit und dachte, ich lad das mal wieder als Minirezept auf den Blog, statt nur kurz in die Story auf Instagram. Wer hier meine Rezepte vermisst, findet auf Instagram in meinen “Food”-Highlights übrigens immer wieder neue kleine Alltagsrezepte – aber stay tuned, ich hab gerade wieder richtig Spaß am kochen und Rezepte basteln, also bald auch wieder mehr hier! 

Für eine große Portion 

drei Handvoll Feldsalat

100g gelbe Linsen

zwei gekochte Rote Beete 

eine Handvoll Trauben 

eine halbe Handvoll Walnüsse 

fürs Dressing:

1 Teelöffel Dijonsenf, 1 Teelöffel Süße (Agavendicksaft, Manioksirup, Reissirup etc.), 1 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Apfelessig, getrocknete Kräuter, Meersalz 

Die Linsen nach Packungsanleitung kochen (ich koche Linsen immer ein, zwei Minuten kürzer, als auf der Packung steht, dann sind sie etwas bissfester und kein kompletter Brei). Währenddessen den Salat und die Trauben waschen und putzen, dann in eine Schüssel geben. Rote Beete in Scheiben schneiden, dazugeben. 

Linsen kurz abtropfen und auf einem flachen Teller ausdampfen lassen. 

Alle Zutaten für das Dressing mischen. Linsen zum Salat geben, Dressing drüber, fertig! 

Teilen:

3 Kommentare

  1. 07/10/2018 / 18:16

    Oh das sieht unglaublich lecker aus und auf die Kombination rote Linsen mit Salat bin ich selber noch gar nicht gekommen!

  2. LAURA
    09/10/2018 / 17:12

    Hirse zusammen mit Linsen macht sich auch super 🙂

  3. Alexandra
    18/10/2018 / 13:04

    Trauben in den Salat zu tun ist eine gute Idee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.