lesenhörensehen #1

Ihr lieben Menschen! Ich melde mich mit einer kleinen, feinen Idee von mir. Vier Jahre werden es bald schon auf diesem Blog und eines hab ich bisher immer vermieden – wiederkehrende Kategorien oder Formate. Ich wollte mir einfach immer die Möglichkeit offenhalten, thematisch sehr spontan die Richtung wechseln zu können und nicht zu irgendwelchen Posts “verpflichtet” zu sein. Eine Sache, die sich jetzt aber schon seit langer Zeit durch all meine Posts zieht und die auch schon immer sehr gut bei euch ankam, sind meine kleinen Content-Picks aus der Online- und Offlinewelt. Durch mein Crossmedia-Studium und mein Blogger- und Social Media-Dasein konsumiere ich tagtäglich wahrscheinlich doppelt und dreifach so viel  an digitalen und nicht-digitalen Inhalten in Wort, Text, Ton, Bild, Bewegtbild und was es sonst noch so gibt und erstelle für mich selbst immer wieder “Reading / Watch Lists” mit schönen Artikeln, Videos und hab diese bisher manchmal in meinen Monatsrückblicken oder zwischendurch auf Instagram geteilt. Ich dachte mir also, warum daraus nicht eine kleine Kategorie machen und meine Picks immer mal wieder gesammelt mit euch teilen? Was draus wird, werden wir sehen – ich leg einfach mal los und ihr sagt mir, wie ihr das findet, ja? Und was mich hier besonders freut: dieses Format bietet sich auch wirklich ganz fabelhaft dafür an, mir eure Picks und Finds zu schicken, in die Kommentare zu schreiben und zu teilen.

Lesen 

Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt – Helmut Schmidt und Giovanni Di Lorenzo

Das Buch hab ich schon ewig und hab immer mal wieder darin herumgelesen und als ich vor ein paar Tagen mit einer Erkältung im Bett lag mir endlich mal so richtig vorgenommen. Es ist eine Sammlung von Interviews oder eher Gesprächen, die über Jahre hinweg in der Zeit erschienen sind und in denen Altkanzler und Chefredakteur über das Weltgeschehen sprechen, diskutieren, analysieren.

Salman Rushdie und Daniel Kehlmann, Interview im aktuellen Süddeutsche Zeit Magazin (Nr. 9 vom 02.03.18) oder bald online auf SZ online.

Klingelt bei euch da auch was? Ich hab die Ankündigung für dieses Interview auf dem SZ-Instagramkanal gesehen und mich sehr drauf gefreut. Von Kehlmann hab ich bisher Die Vermessung der Welt gelesen und Rushdie hat mir auch direkt was gesagt und nach zwei Mal überlegen woher – Englisch Abi. Falls jemand von euch im Englisch Leistungskurs auch “Caught Between Cultures / One Language many Voices” gelesen hat, eine der Kurzgeschichten ist von Salman Rushdie. Im SZ-Interview sprechen beide über das Autoren-Dasein, wie beide zur Schriftstellerei gekommen sind, über ihre Freundschaft, ihre Wahlheimat New York, ein wirklich sehr schönes Interview von Patrick Bauer und Thomas Bärnthaler.

Unterm Rad – Hermann Hesse

Hab ich noch nicht ganz durch, etwa zur Hälfte, es muss aber trotzdem schonmal hier stehen. Nach Das Glasperlenspiel und Der Steppenwolf mein drittes Hesse-Buch und auf jeden Fall das “leichteste” bisher (oder liest sich Hesse mit zunehmendem Alter einfacher?). Ausführliche Review und Fazit folgt aber dann im nächsten Post.

Hören 

Alle Wege führen nach Ruhm – Joko Winterscheid und Paul Ripke

Besser spät als nie – letzten Sonntag habe ich sage und schreibe sechs Stunden damit verbracht, mir die ersten vier Folgen vom AWFNR-Podcast auf iTunes anzuhören. Die beiden kennen gefühlt die ganze Welt und haben alles und jeden schon gesehen und gesprochen, es scheint, als wären die beiden Leben eine einzige große Anekdote, ich hab zwischendurch Tränen gelacht und ganz nebenbei sind die zwei wunderbar selbstironisch und auf dem Boden geblieben.

Drowndas neue Album von Fritz Kalkbrenner.

Sehen

Elementary – meine aktuelle Netflix-Binge-Watching-Serie. Ich hab sonst schon alle Sherlock-Formate hinter mir (Bücher gelesen, die alte Verfilmung und Downey-Junior-Verfilmung und Cumberbatch-Serie gesuchtet) und hab immer gezweifelt, dass Elementary mir eingefleischtem Sherlock-Junkie gefallen wird, aber: falsch gedacht, mag ich sehr! Ist natürlich die loseste Doyle-Interpretation und funktioniert auch für jeden, der sonst nichts mit Sherlock Holmes am Hut hat, hat meine generellen Crime-Series-Liebe aber absolut getroffen und ganz nebenbei: Girlcrush Deluxe auf Lucy Liu.

Das Böse unter der Sonne – eine ganz alte, zauberhaft gemachte Detektiv-/Krimiverfilmung von Agatha Christie von 1982, die ich schon vor ewigen Zeiten mal mit meinen Eltern gesehen habe und die ich – ebenfalls während meiner Erkältung – mal wieder angeschaut hab.

Dieses Video von Ben Brown. Ben gehört neben Casey Neistat zu den wenigen YouTubern, die ich seit Jahren verfolge und die mich wahnsinnig inspirieren und nachdem er über Wochen von der Bildfläche verschwunden war, hat er dieses sehr ehrliche Video als Erklärung veröffentlicht, sich sehr verletzlich gezeigt und bei mir damit absolut einen Nerv getroffen, ich hab mich mit sehr vielem, was er anspricht auch selbst angesprochen gefühlt.

Racine Carrée live – Stromae

Ich bin schon seit Jahren ein ganz großer Stromae-Fan und das Album Racine Carrée war 2015 mein meistgehörtes Album auf Spotify und ich habs letztens wiederentdeckt. Ich bereue es so so sehr, ihn damals nicht auf der Tour live gesehen zu haben und er stand immer ganz weit oben auf meiner “Will ich in meinem Leben nochmal live sehen”-Liste. Hab dann letztens ein bisschen was über ihn gelesen und es war sehr, sehr traurig zu erfahren, dass er vor Jahren schon wegen – durch ein Malariamedikament ausgelösten – Angstzuständen seine Tournee durch Afrika abbrechen musste und seitdem gar keine öffentliche Auftritte mehr wahrnimmt und auch nicht mehr professionell Musik macht. Bleibt sich zu wünschen, dass das nicht für alle Zeiten so bleibt und bis dahin gibt es diese unfassbar schöne Konzertaufnahme aus Montreal – ich sag’s euch, schaut euch das an einem ruhigen Abend mal an, lest die (englischen) Untertitel der Lyrics ein bisschen mit, beobachtet ihn auf der Bühne, ich find ihn einfach genial. PS: Die Zugabe in den letzten sieben Minuten ist ganz besonders zauberhaft.

Teilen:

34 Kommentare

  1. Eva Thierjung
    06/03/2018 / 21:19

    Ganz ganz tolle Idee, wunderbar umgesetzt! Genau nach so etwas habe ich gesucht! Bitte bitte behalte dieses Format bei! 😍😘

    • Diana
      Autor
      06/03/2018 / 21:24

      Vielen lieben Dank dir fürs Feedback, das freut mich sehr Eva 🙂

  2. Steffi
    06/03/2018 / 21:52

    Ich finde das Format auch richtig gut und sehr schön umgesetzt 🙂 lass mich von dir sehr gerne inspirieren😊
    Fände es nur cool, wenn du zu den einzelnen Büchern noch ne 1-2 sätzige Review dalassen würdest; wie fandest du denn das „auf eine Zigarette mit Helmut schmidt“- Buch?🤔 würde mich zumindest sehr interessieren 🙂 liebe Grüße😇

    • Diana
      Autor
      07/03/2018 / 10:11

      Vielen Dank dir für dein Feedback Steffi, das kann ich auf jeden Fall in Zukunft ausführlicher gestalten, freut mich, dass da Interesse besteht! Ich fand das Buch sehr gut, es liest sich leicht und schneidet wie ich finde fast jedes Thema an, was unsere Gesellschaft im letzten Jahrzehnt berührt hat. Sehr zu empfehlen 🙂

  3. Lara
    06/03/2018 / 22:12

    Gefällt mir sehr! Und das Rushdie-Kehlmann-Interview will ich auch unbedingt noch lesen : )

    • Diana
      Autor
      07/03/2018 / 10:12

      Danke Lara! Unbedingt 🙂

  4. Marlene
    06/03/2018 / 22:19

    Hey Diana,

    die Idee finde ich super, da ich deinen Geschmack in Sachen lesen hören sehe sehr interessant finde und als einen Bereicherung ansehe!
    Bin gespannt auf die nächsten Posts zu diesem Thema!

  5. Susanne.L.M.
    06/03/2018 / 22:20

    Ich lese so unfassbar gerne deine Posts und warte immer sehnsüchtig nach einer neuen Veröffentlichung und mit diesem Format hast du mein Germansitinnenherz absolut angesprochen! Behalte es auf jeden Fall bei!!

    Und generell, du steckst so mit Posizivität und Lebensfreude an, danke dafür!! Davon kann man sich echt eine Scheibe abschneiden 😊

    • Diana
      Autor
      07/03/2018 / 10:13

      Ganz lieben Dank an dich, das ist ein wirklich wunderschönes Kompliment, ich freu mich sehr 🙂 Ganz liebe Grüße an dich!

  6. Isabel
    06/03/2018 / 22:49

    Klasse, liebe Diana!
    Sehr coole Anregungen dabei – gerne häufiger!

  7. Sabrina
    07/03/2018 / 0:05

    Gefällt mir sehr sehr gut! Teile auch gerne deine ‘Reading / Watch list’ schon bevor du alles gehört oder gelesen hast 😊. Zudem würden mich Artikel in dem Bereich Nachhaltigkeit (Plastikmüll, Lebensmittelverschwendung, Fleischproduktion etc.), mit denen deine Meinung gebildet hast und Motivation findest, interessieren 🤓😊 freue mich auf die nächsten Blogposts 😘

    • Diana
      Autor
      07/03/2018 / 10:08

      Vielen Dank dir für den Input, ist notiert! Liebe Grüße 🙂

  8. Amelie
    07/03/2018 / 7:16

    ICH LIEBE ES!! Bitte, bitte mehr davon 🙂 Würde mich wahnsinnig freuen!

    Gute Besserung weiterhin liebe Diana!

    • Diana
      Autor
      07/03/2018 / 10:07

      Lieben Dank dir fürs Feedback, das freut mich aber! Und danke! 🙂

  9. Lisa
    07/03/2018 / 7:50

    Diese Kategorie find ich echt super! Ich habe schon öfters durch dich (hochwertigen) Content entdeckt und auch in diesem Beitrag sind wieder ein paar lesens-/hörens- oder sehenswerte Medienformate dabei. Danke 🙂 🙂
    LG, Lisa

    • Diana
      Autor
      07/03/2018 / 10:08

      Das freut mich wirklich sehr zu hören, lieben Dank dir und Grüße an dich! 🙂

  10. Lena
    07/03/2018 / 11:32

    So eine wunderbare Kategorie! Das freut mich gerade sehr. Das Podcast werd ich mir demnächst gleich anhören. Genau wie die Buchempfehlungen und das Konzert werde ich mir gleich heute abend ansehen. Eine echt coole Mischung, vielen Dank für die tollen Inspirationen!

    Ich hab auch noch eine kleine Empfehlung noch von meiner Seite für einen unterhaltsamen Podcast: “Mensch, Otto! Mensch, Theile!”. Von Bayern 3 und sind immer sehr tolle Unterhaltungen und Interviews mit allen möglichen Themengebieten, kann ich nur empfehlen 🙂

    Viele liebe Grüße und mach weiter so!
    Lena

    • Diana
      Autor
      07/03/2018 / 12:22

      Danke danke danke! Das freut mich so sehr zu hören 🙂 Und in den Podcast hör ich gleich mal rein. Liebe Grüße an dich!

  11. 07/03/2018 / 12:18

    Tolles neues Format! Da waren ein paar inspirierende Sachen dabei 🙂

    Liebe Grüße,
    Caro von ouiouimarie.de

    • Diana
      Autor
      07/03/2018 / 12:21

      Lieben Dank dir, das freut mich sehr 🙂

  12. 07/03/2018 / 15:44

    Tolles Format, ich lese solche Posts mit am Liebsten, weil man immer was Neues zum Lesen, Sehen und Hören entdeckt!
    Generell lese ich deine Posts super gerne, großes Kompliment an dich, man merkt wie viel Zeit, Arbeit und vor allem Liebe dahinter steckt!
    Und ich wünsche dir natürlich weiterhin gute Besserung!

  13. Pauline
    07/03/2018 / 20:58

    Ich liebe solche “Favoriten Posts” wo man Lieblinge anderer kennen lernen kann, die vielleicht selbst zu seinen eigenen werden 🙂
    Ich teile solche Favoriten auch selbst total gern auf meinem Blog, weil ich es liebe wenn meine Leser diese ebenfalls mögen, wir uns darüber austauschen können oder sie mir noch ähnliche aus dem gleichen Genre empfehlen können! Das macht so Spaß 🙂
    Ich lese gerade für den Deutsch Unterricht “Deutschland ein WIntermächen” von Heine und ein Buch namens “Wo geht’s denn hier zum Glück?” welches ich unheimlich empfehlen kann! Die Autorin reist darin in die 13 glücklichsten Länder der Erde und findet heraus, was die Menschen dort so glücklich macht und man kann daraus so viel lernen und mitnehmen. Auch vieles, was man vorher nicht wusste und es eröffnen sich ganz neue Horizonte! Wirklich toll 🙂
    Den Podcast werde ich mir auch gleich mal reinhören 🙂 Hört sich cool an!
    Meine Musik Liebe diesen Monat ist Mogli <3 Auch eine große Empfehlung!

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    https://mind-wanderer.com/2018/03/03/schokokuchen-und-andere-lieblinge-februar-favoriten/

  14. Salina
    07/03/2018 / 21:30

    Super schöne Idee! Ich bin in der Hinsicht echt (leider) noch hinterher & versuche mehr von dieser “Art” Content in meinen Alltag zu integrieren!
    Eine kleine Empfehlung meinerseits ist die Netflixserie “Cooked” im Bereich Lebensmittel Dokumentationen. Ich fand sie wahnsinnig inspirierend & interessant. Es sind nur 4 Folgen à einer Stunde und beinhaltet pro Folge ein Element. U.a. Wird z.B. gezeigt, welchen Einfluss & Stellenwert Feuer auf die (ursprüngliche) Kochweise & Lebenstil der Aborigines & vieles mehr. Ist also wirklich total Facettenreich & auch lehrreich. Liebe Grüße! Salina

  15. 07/03/2018 / 21:45

    So eine tolle Idee und super Kategorie, gefällt mir richtig gut und ich freue mich schon auf neue Beiträge aus dieser Kategorie!!! <3 Sehr cool.
    Liebe Grüße, Sandra

  16. Anne
    08/03/2018 / 10:02

    Hei Diana,

    gefaellt mir gut, deine neue Kategorie 🙂

    Unterm Rad habe ich auch vor ein paar Jahren am Strand gelesen und dachte “Mh..ziemlich leichte Kost fuer einen Klassiker” (hat mir dennoch gut gefallen!) – letztes Jahr dann Siddartha gelesen (next level) und Steppenwolf (oooh, wie ich mich durch das Traktat quaelte!), letzteres ist trotzdem mein liebstes von den 3en, ich konnte mich so gut in die Zerrissenheit hineinversetzen. Falls du noch Buch-Inspirationen brauchst: gerade lese ich Lolita von Nabokov, und dann stehen auch noch einige andere Klassiker im Regal: auf Virginia Woolfe – To the Lighthouse, Great Expectations und The Picture of Dorian Grey freue ich mich ganz besonders. Vielleicht wird zwischendrin noch ein kleiner Krimi geschoben. Viel Spaß beim Lesen!

  17. Caro
    08/03/2018 / 12:06

    Hey, supergeile Kategorie ;D Da ich selber gerade voll auf Podcasts stehe, würden mich dazu besonders weitere Anregungen interessieren. Vlt auch Hörbücher oder Artikel; Zeitungen liest ja heut gefühlt kaum einer.
    Grüße

  18. Marie
    08/03/2018 / 14:02

    Oh toll, ich freue mich schon auf deine zukünftigen Empfehlungen und Tipps 🙂
    Absolut empfehlen kann ich den Podcast „Lage der Nation“. Habe damit schon meinen gesamten Freundeskreis infiziert 🙂 also unbedingt mal reinhören!
    Liebe Grüße, Marie

  19. 11/03/2018 / 16:18

    Ich kann dir sehr den Film “Tod auf dem Nil” von Agatha Christie empfehlen! Ich liiiebe diesen Film und wir bei mir immer geschaut wenn ich krank bin. 🙂

    Schön das es dir wieder besser geht! 🙂
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag! 🙂

  20. 12/03/2018 / 19:22

    Finde diese Idee super! Ich kann verstehen, weshalb du dich ein bisschen gegen solche “Reihen” wehrt, aber solange man sich nicht ganz so ernst nimmt und festfährt, sollte das alles doch kein Problem sein 🙂 Wenn aufgrund der Uni, des Jobs oder einfach wegen Freizeitstress wenig bis gar nicht gelesen werden kann, dann ist das so und keiner wird dir böse sein! Ich starte auch gerade meinen Blog und überlege, ob ich solche Reihen einbauen soll oder ob ich erstmal den ersten Start ohne eingehe 🙂
    Nochmal kurz eine Frage: Kaufst du deine Bücher eigentlich immer neu oder secondhand?

  21. Lea
    14/03/2018 / 1:48

    Finde die Idee ganz wunderbar, auf jeden Fall eine Kategorie die ich mit echtem Interesse verfolgen werde!
    Bin sehr gespannt auf dein Fazit zu Hesse. Mir persönlich hat „Unterm Rad“ sehr viel zum Nachdenken gegeben. Lese momentan „Demian“ und das lohnt sich auch auf jeden Fall!
    Liebe Grüße!

  22. Melanie
    16/03/2018 / 7:58

    Sehr schöne Mischung. Hab das mit Ben Brown auch mitbekommen. Bin Logopädin, aber eine Facialisparese ist jedes Mal was Neues heftiges, vor allem weil es so urplötzlich ohne Grund oft kommt.

  23. Christina
    21/03/2018 / 11:44

    Interessante Auswahl 🙂 Unterm Rad erinnert mich stark an meine Schulzeit. Habe es aber nie zu Ende gelesen, weil mir die seitenlangen Naturbeschreibungen irgendwann auf den Wecker gingen. Aber die Thematik an sich gibt einem zu denken. ^^

    Zum Thema “Sehen”, kennst du die Serie Black Mirror schon?

  24. Anika
    21/03/2018 / 20:04

    Hallo Diana, ich finde das Format ist eine super Idee!
    Außerdem muss ich mal ein riesen Lob für deine Spring Vibes Playlist auf Spotify aussprechen – läuft bei mir grad rauf und runter. Super Mischung!

  25. 14/04/2018 / 22:04

    Empfehle gerade uneingeschränkt: Embrace – du bist schön. Gibts noch einige Tage in der Arte Mediathek, wenn du es noch nicht kennst!

    Liebe Grüße
    Charly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.