Linsencurry / Lentil Curry

IMG_3703

Zutaten für 4 großzügige Portionen / Ingredients for 4 big servings

250g rote Linsen / 250g red lentils
1 Bund Frühlingszwiebeln / 1 bunch of scallions
200ml Kokosmilch / 200 ml coconut milk
ein kleines Stück Ingwer / a small piece of ginger
1 Knoblauchzehe / 1 glove of garlic
2 rote Paprika / 2 red bell pepper
200g Pizzatomaten / 200 ml canned, diced tomatoes
500ml Gemüsebrühe / 500 ml veggie stock
2 EL Kokosfett / 2 tbsp coconut oil
Pfeffer / pepper

1. Den Ingwer und den Knoblauch in kleine Stücke hacken und in einem großen Topf mit 2 EL Kokosfett anbraten. Paprika würfeln und mit den Linsen in den Topf geben und ein paar Minuten weiterbraten.

Chop the ginger and the garlic into small pieces and fry them with the coconut oil in a large pot. Dice the pepper and pour it into the pot, just as the lentils and fry everything for a few minutes.

2. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Sobald es köchelt kommen die Kokosmilch und die Pizzatomaten dazu. Alles gut verrühren und ca 20 Minuten köcheln lassen, die genaue Kochzeit hängt von den Linsen ab, da einfach auf der Packung schauen.

Deglaze with the veggie stock. As soon as the mixture starts to boil, add the coconut milk and the tomatoes. Stir everything together and let it simmer for about 20 minutes or until the lentils are even.

3. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und unter das Curry geben. Nach Belieben noch mit Pfeffer, Chili oder Salz abschmecken. Da ich dieses Curry im Rahmen von meinem Vegan Detox gekocht habe, hab ich die Gemüsebrühe durch Wasser ersetzt und gar kein Salz verwendet, war trotzdem super lecker!

Chop the scallions and add to the curry. Season to your taste with pepper, salt or tabasco. I cooked this during my vegan detox so I replaced the veggie stock with water and didn’t use any salt. It was delicious anyway!

4. Fertig! Viel Spaß beim Nachkochen und tagged mich auf euren Bildern in Instagram, freu mich immer eure Kreationen zu sehen 🙂

Done! Have fun trying out this recipe and remember to tag me in your pictures on Instagram so I can see your meals 🙂

7 Kommentare

  1. Anonymous
    05/06/2014 / 20:08

    Sieht super lecker aus! War das eine Portion für dich? Klingt sehr viel. Werde ich bald nach kochen 🙂

    • 05/06/2014 / 23:24

      Danke! Nein, nein, das ergibt 4-5 Portionen 🙂 viel Spaß dabei und guten Appetit 🙂

  2. Nina
    13/07/2014 / 10:33

    Hat das viele Kalorien?

    • 14/07/2014 / 9:58

      Ich zähle keine Kalorien sondern achte nur darauf, was ich esse 🙂 Hier sind nur gesunde Dinge drin, die gut für den Körper sind und darauf kommt es mir an 🙂

  3. Anonymous
    20/01/2015 / 15:40

    was kann ich als Alternative für Gemüsebrühe wählen? Ich habe nur eine Fertige zuhause und da ist leider Salz enthalten -.-

    • 20/01/2015 / 15:46

      Nimm einfach etwas mehr Pfeffer, Paprikapulver, getrocknete Kräuter, ein bisschen mehr Curry und gib noch 2-3 EL Tomatenmark dazu, das gibt viel Geschmack 🙂

  4. Kaja
    16/10/2015 / 17:21

    Ich bin so ein Dummkopf! 😀 Ich habe gerade VERSUCHT, das Rezept nachzukochen. Leider war ich so dämlich und habe Linsen aus dem Glas genommen und mich dann beim Wasser hinzufügen zum Glück gewundert! Hätte ich wirklich 500ml Wasser hinzugefügt, würde ich jetzt ganz flüssige Suppe essen 😀 Schmeckt aber trotzdem gut 🙂 Das nächste Mal verwende ich dann mal trockene Linsen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.