Taboulé Couscous Salad

Zutaten für 4 Portionen / Ingredients for 4 servings
 
2 Gläser Bulgur (ca. 200g), ich kauf meins immer bei dm von Alnatura / 200g bulgur
1 Gurke / 1 cucumber
4 Tomaten / 4 tomatoes
je eine Handvoll frische Petersilie und frische Minze, gehackt / fresh, minced parsley and peppermint leaves, one handful each
etwas fettarmer Feta (ca 100g) / 100g low fat feta cheese
4 EL Olivenöl / 4 tbsp olive oil
1 EL Gemüsebrühe / 1 tbsp veggie stock
schwarzer Pfeffer / black pepper
1 Zitrone / 1 lemon
 
1. Den Bulgur nach Packungsanweisung kochen. Ich mische in das Kochwasser meistens noch etwas Gemüsebrühe, aber salze dann das Gericht an sich nicht mehr. Während er kocht, die Gurke, die Tomaten, den Feta und die frischen Kräuter in kleine Würfel schneiden, bzw. hacken.
Boil the bulgur according to the package directions. I like to add my veggie stock to the boiling water but I don’t add any salt to the dish itself.
 
2. In einer großen Schüssel das Gemüse, den Feta und die Kräuter vermischen. Die Zitrone kräftig auf einem harten Untergrund rollen, dann lässt sich mehr Saft auspressen. Den Saft der ganzen Zitrone in die Schüssel geben. Sobald der Bulgur fertig ist, auch in die Schüssel geben, mit Olivenöl und schwarzem, frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken und alles gut durchmischen.
In a large bowl, mix the veggies, the feta cheese and the fresh. Add the juice of the whole lemon. When the bulgur is fully cooked through, add it to the bowl, sprinkle the black pepper and the olive oil and mix very well. 
 
3. Fertig! Der Salat schmeckt super, wenn er noch ein bisschen warm ist, aber noch 10 mal besser wenn er mindestens 1 Stunde im Kühlschrank gezogen hat. Deswegen mach ich meistens die doppelte Portion, esse den Salat einmal gleich frisch und heb mir den Rest im Kühlschrank für die nächsten 1,2 Tage auf. Perfekt, wenn man heimkommt und wenig Zeit hat 🙂 Viel Spaß beim Ausprobieren!
Done! I love this salad when it’s still a bit warm but it’s even better when you leave it in the fridge for at least one hour. So, I often prepare a bit more of it, eat one portion right away and keep the leftover in the fridge for 1-2 days. Have fun trying out this recipe!
Teilen:

7 Kommentare

  1. Anonymous
    25/06/2014 / 19:28

    leeecker, das probiere ich auch mal aus!!
    vg elaCTM

  2. 12/11/2014 / 19:11

    Hey, kann man den Bulgur auch durch Couscous ersetzen? 🙂
    danke!

  3. 02/01/2015 / 16:25

    Hab den Salat schon richtig oft gemacht, jedes Mal wieder lecker! Diesmal kommt noch etwas frische Paprika mit rein 😊

  4. Judith
    07/06/2015 / 13:39

    Ich bin im Essenhimmel. Habe gerade den Salat gemacht und verputzt – es war einfach göttlich. Vor allem im Sommer bei heißen Temperaturen ist er total angenehm. Danke für das Rezept, liebe Diana!

    • fithealthydi
      09/06/2015 / 14:35

      Das freut mich so zu hören, lieben Dank dir 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.