Oh, Oktober / Ein Herbst-Beitrag

Oktober – da knicke selbst ich ein, nachdem ich mich den ganzen September noch an den restlichen Sommer geklammert hab. Jetzt ist halt wirklich Herbst. Und ein paar Herbst-Rituale, was ich die nächsten Wochen so lese und höre und worauf ich mich im Herbst freu – gibts jetzt.

Vor ein paar Wochen hab ich Lust gehabt, diese sogenannten Tags wieder aufleben zu lassen – und hab den End of Summer-Tag gestartet. Ich hab mich so gefreut, dass wirklich so viele von meinen liebsten Blog-Ladies mitgemacht haben und siehe da, Luise hat heute direkt mit einem Herbst-Tag weitergemacht – und klar mache ich da mit.

Was magst du an der bevorstehenden Jahreszeit immer am meisten?

Dass man wieder gut schlafen kann – das Einzige, was mich am Sommer stört. Jetzt geht wieder einkuscheln, mit schwerer Decke, gekipptem Fenster und guter Luft. Ich mag es, dass alle wieder da sind, mit hundert Geschichten vom Sommer. Ich mag die Stimmung, die Gemütlichkeit, Tee und dass man wieder richtig kochen kann, ohne zu verbrennen und ich mag Schals.

Worauf freust du dich speziell diesen Herbst? Hast du etwas vor, einen Urlaub, einen besonderen Termin, ein Event? 

Ich freu mich auf Lissabon in zwei Wochen – ein kleiner letzter Herbst-Trip, ich laufe nochmal einen Halbmarathon und schau mir die Stadt an.. Ich freu mich auch wieder auf die Uni und auf nochmal ein letztes Mal Vollgas geben im Lauftraining und natürlich auf meinen allerersten Marathon.. in New York. Worauf ich mich natürlich am allermeisten freue.

Gehst du auf ein Konzert?

Jaaa! Zu Masego und vielleicht noch zu HVOB.

Die besten Beauty Produkte für den Herbst …

L’Occitane Karite – die weltbeste Handcreme, ever ever ever. Und im Herbst trage ich wieder mein Lieblingsparfum, IN2U von Calvin Klein.

Welches Outfit könntest du im Herbst 24/7 tragen?

Biker-Boots, Oversize Strickpullis, Rollkragenpullis, Jeansjacken, große Schals, den klassischen, schwarzen Mantel..

Hast du eine Bucket List für den Herbst?

Fünf Dinge nehm ich mir vor:

1. Noch ein bisschen mehr in der Wohnung machen – mehr Gemütlichkeit reinbringen, mehr Kuscheligkeit und Daheim-Sein-Gefühl schaffen.

2. Der Herbst macht mich gerade ein bisschen grüblerisch, nachdenklich – das würd ich gerne nicht als schlechtere Laune verbuchen, sondern als was Schönes. Als Inspiration für mehr Texte nutzen, als Chance, wieder ein bisschen runterzukommen nach all dem Sommer.

3. Ich möchte auch noch im Herbst viel draußen in der Sonne sein – nur eben mit Schal und Pulli.

4. Ich glaube es ist noch nicht zu früh, den ersten Punsch zu kochen. Früchtetee, Orangen, Äpfel, Zimtstange … so gut.

5. Und noch ein paar mehr Kürbisgerichte ausprobieren – meine Kürbispasta kocht ihr ja schon fleißig nach.. danke dafür! Da kommt noch was!

Dein liebstes Ritual jeden Herbst?

Kürbissuppe, keine Frage. So oft, wie es nur geht.

Welche Bücher nimmst du dir für den Herbst vor?

Ich habe gerade “Tauben im Gras” von Wolfgang Koeppen angefangen. Das hat mir mein Deutschlehrer früher immer empfohlen und jetzt hab ich das letztens mal im Buchhandel entdeckt und mitgenommen. Ich mag es, ich liebe Koeppens Schreibstil und Montagetechnik, aber es ist ein schwieriges Stück, da brauche ich noch ein einfacheres Zweitbuch. Dafür hab ich mir von meinen Eltern letztens wieder ein Buch mitgenommen, was ich vor ein paar Jahren mal angefangen, aber nie weitergelesen hab, Ken Folletts “Sturz der Titanen”. Weiß gar nicht, warum ich damit aufgehört hab. Wenn ich die beiden durch hab, mach ich mich entweder an den zweiten Teil oder an Thomas Manns “Zauberberg.”

Dein liebstes Foto aus den letzten Jahren Herbst?

Dieses hier – letzten Herbst, in Hamburg, bei einem der wunderschönen sonnigen Herbsttage, die es mir leicht gemacht haben, mich in Hamburg zu verlieben und mich einzufinden.

Was hörst du im Herbst?

Hab ich euch gestern schon verraten – diese Playlist. 

Ich tagge – Madhavi von kaerlighed.de/

Anne-Marie von unboundedambition.de/

Angie von angeliquelini.de/

Valentina von http://www.valentinaballerina.com

5 Kommentare

  1. 02/10/2017 / 7:48

    Ich finde es hammer, dass du die Tags wieder auferstehen lassen hast! So lernt man auch ein paar neue Blogger und deren Stil kennen 🙂

  2. 02/10/2017 / 15:29

    Yay! Noch ein Tag! Ich hab Luises auch schon gelesen und freue mich, dass du auch wieder mit machst 🙂 Ich liebe die ja total!
    Vielleicht sollte ich selbst auch mal mit machen 🙂 Stelle mir das ziemlich spaßig vor!
    Kürbissuppe und Tee gehört für mich auch zu meinen liebsten Herbst Ritualen, da kann ich einfach nie nein sagen 😀

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

  3. 03/10/2017 / 9:19

    Toller Beitrag liebe Diana, das hört sich alles mega gut an! Ich freue mich schon auf alle Bilder und Eindrücke aus Lissabon und natürlich auch auf deinen Marathon in NY… wird sicher beides ein tolles Erlebnis und ich freue mich für dich. Ansonsten geht es mir genauso, ich mag den Sommer total gerne, aber im Winter liebe ich die Stimmung, die Klamotten, Tees und Bücher lesen. 😉 Und Kürbissuppe natürlich, was sonst! Wird bei uns mindestens zwei Mal die Woche gemacht momentan, hehe. <3
    Liebe Grüße,
    Sandra

  4. 07/10/2017 / 12:54

    Hallo liebe Diana!
    Mir ging es mit dem Start des Oktobers genau wie dir – es war der offizielle Beginn einer neuen Jahreszeit. Den ganzen September habe ich irgendwie gehofft, der SOmmer kommt doch noch einmal vorbei. Hier war der Sommer nämlich wirklich einfach nur unfassbar schlecht. Und mir fehlten die leichten unbeschwerten warmen Tage. Jetzt wo das Laub schon so bunt ist, bin ich auch ganz im Herbst angekommen. Und freue mich auf ihn. Und auf die kuscheligen Decken 😀 Und Tee. Und Kerzen!
    Ich habe deinen Blog gerade erst richtig entdeckt und dadurch auch erst erfahren – dass du deinen ersten Marathon läufst. Und dann direkt in NewYork. WIE WAHNSINNIG IST DAS DENN? 😮 Wow, dass wird sicherlich eine Erfahrung, die du nie nie wieder vergessen wirst. Das Laufmädchen in mir ist schon unendlich gespannt auf deinen Bericht! Und ich schicke dir jetzt schon einmal leichte Beine und eine unvergessliche Zeit!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Samstag und ein gemütliches Wochenenende!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von http://www.demwindentgegen.de

  5. 08/10/2017 / 18:49

    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und ganz begeistert. 🙂 Der Beitrag ist wirklich toll und super interessant! Das mit der Handcreme sehe ich genauso, ich benutze seit zwei Jahren keine andere mehr, da kommt wirklich nichts ran! Und auch wenn ich den Sommer eigentlich viel lieber mag, freue ich mich auch auf gemütliche Tage mit Tee und Suppe. Und es ist auch wieder Kerzenzeit, wie ich finde.

    Liebste Grüße, Isabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.