Ich, der Junkie | 5 Obsessions

ich-der-junkie-fithealthydi-lifestyle-blogger-diana

Ich bin ein ganz oder gar nicht Mensch. Entweder ist mir etwas gleichgültig – oder ich bin süchtig, ich liebe es, ich bin verrückt danach. Es gibt selten etwas, was ich „ein bisschen mag“ – wenn ich etwas wirklich gut finde, dann mutiere ich regelrecht zum Junkie. Ich diskutiere gerne und bin sowieso ein Mensch, der gerne seine Meinung mitteilt, aber trotzdem bleibe ich bei vielen Dingen oder Gesprächsthemen verhältnismäßig ruhig oder klinke mich nach ein paar Minuten aus und höre eher zu. Es gibt aber so einiges, wobei der Part, der das rationale Denken in meinem Gehirn übernimmt, einfach abschaltet. Ich hab so ein paar Dinge, bei denen ich einfach maßlos übertreibe, mich hineinsteigere, kein Halten und keine Grenzen kenne – ich verrate euch erstmal 5 davon.

Harry Potter & Herr der Ringe – die Bücher und die Filme. Eher die Bücher. Beides hab ich ungelogen über zehn Mal gelesen, ich kann ganze Passagen auswendig, ich hab so gut wie alles gelesen, gehört und geschaut, was es dazu gibt. Biografien von J.K. Rowling und Tolkien, sämtliches Behind the Scenes Material, Interviews, hab Foren durchforstet, hab über die Jahre hinweg hunderte Stunden lang mit meinen „HP und LotR“-Freunden über alles geredet, was es zu reden gibt. Ich hab alles gelesen, was er zu beiden Fantasy-Welten gibt – inklusive Silmarillion und die komplette Anhängen von Tolkien mit Sprachen und der Geschichte von Mittelerde. Wenn ich was liebe, dann richtig – wäre die schöne Bezeichnung dafür. Oder einfacher: absoluter Nerd, absoluter Junkie.

Kaffeekeine Überraschung.

Salt & Vinegar Kesselchips – meine kleine persönliche Sucht. Schokolade und Süßigkeiten lassen mich meistens kalt, verführen mich im Supermarkt gar nicht, Kuchen und süßes Gebäck sind auch nicht wirklich mein Ding. Auf was ich tatsächlich fast immer Lust habe, sind Salt & Vinegar Kesselchips. Ich weiß, viele finden den Essig-Geschmack grauenhaft – aber ich bin süchtig! Übrigens liebe ich auch alles, was sauer eingelegt oder gewürzt ist, Essig-Gurken, die sauren Zungen und Pommes von Haribo, Paprika oder grüne Peperoni, die in Essig eingelegt sind.

Serien – Okay, es mögen vielleicht einige sagen, dass sie süchtig nach der und der Serie sind – aber ich bin wirklich komplett verrückt, was das angeht. Ich schaue Serien mit Leib und Seele, ich verschlinge sie, ich bin der ultimative Binge-Watcher. Ich warte, bis es mindestens drei Staffeln gibt und schau dann alles auf einmal. Schließe mich ein, schlafe weniger und beginne, nachts von der Serien-Handlung zu träumen. 10 Staffeln Grey’s Anatomy im letzten Winter – kein Problem. 5 Staffeln Game of Thrones diesen Frühling und alle Staffeln Gilmore Girls diesen Juli und August – hab ich alles schon gemacht. Was mir fast noch mehr Spaß macht, als die Serien zu schauen, ist darüber zu reden. Ich hab schon zig Stunden lang Game of Thrones Theorien gesponnen, hab das komplette Beziehungs-Wirrwarr von Gossip Girl analysiert und diskutiert, ich bring bei Mädels-Abenden Ratschläge, die Carrie, Charlotte, Miranda oder Sam mal vom Stapel gelassen haben, ich kann so viele Passagen aus Grey’s Anatomy auswendig, aus so vielen Krimi-Serien …

Das Gesprächsthema „Was willst du aus deinem Leben machen“ – Egal wie lang ein Gespräch ist, wie lang der Abend ist und wie müde, wie schlecht gelaunt oder wie wenig ich einen Menschen kenne – sobald jemand irgendwas in die Richtung erwähnt, was er oder sie in seinem Leben erreichen will, was man für Ziele hat, für Vorstellungen, für Träume – ich bin Feuer und Flamme. Ich will immer alles genau wissen – wie hat die Person sich das vorgestellt, was tut sie, um es zu erreichen, warum will sie genau das machen und überhaupt. Ich finde es unglaublich faszinierend, welche Wege Menschen einschlagen und wie diese Wege sie entweder zu ihrem Ziel bringen oder sie davon abbringen, wie sich neue Träume bilden und wie Menschen herausfinden, was sie lieben, was sie wollen, was sie können und wie sie ihr Leben gestalten wollen. Ich bin teilweise manchmal begeisterter und enthusiastischer über die Lebenspläne von Menschen als sie selbst – ich übertreibe manchmal dermaßen mit „und du könntest ja dann noch dies und jenes machen und du kannst das doch so gut, wieso machst du das nicht mal und hast du schonmal überlegt das oder das zu machen?“, dass ich erst hinterher realisiere, dass meine Gesprächspartner oft selbst nicht mal soweit gedacht haben – oder manchmal auch nicht so weit denken wollen. Deshalb ist es das Schönste, Menschen zu finden, die diese ganze Thematik genauso interessant finden, wie ich.

Und jetzt ihr – habt ihr auch Dinge, bei denen die Vernunft, das Halten bei euch einfach aufhört? Bin gespannt, ob auch ein paar „Junkies“ unter euch sind – und vor allem, was euch so richtig packt, süchtig macht. Freue mich auf eure Kommentare!

diana-scholl-fithealthydi-lifestyle-blog

30 Kommentare

  1. 21/09/2016 / 21:04

    Sehr coole Idee für einen Blogpost.
    Meine top 5: Kaffee, Süßkartoffelpommes, Social Media, Sport und Fotos <3!

    Viele liebe Grüße
    Steffi

  2. Debbie
    21/09/2016 / 21:08

    Oh was ein Blogpost ! 🙂
    Ein Thema über das man oft gar nicht so bewusst nachdenkt, aber ich hab mich auf jeden Fall total darin wiedergefunden.
    Also bei gesalzenen Chips und Serien geht es mir wirklich ähnlich. Ich denke manchmal mehr über Personen und Probleme in Serien nach, als in meinem eigenen Leben…was eigentlich ziemlich traurig ist 😀
    Ansonsten ist es bei mir das Thema reisen! Wenn jemand eine tolle Reise gemacht habe oder ich selber eine plane bin ich vollkommen darin vertieft und will so viel Wissen wie möglich aufnehmen und alles erfahren. Ich liebe Insider Tipps, neue Orte und Abenteuer!

    Toller Post, ganz liebe Grüße 🙂 Debbie

  3. 21/09/2016 / 21:21

    Ahhhh das ist ein wirklich toller Post und es hat sooo Spaß gemacht, ihn zu lesen.
    Deine Salt&Vinegar Sucht ist für mich auch zu 100% nachvollziehbar– hast du schonmal die spanischen eingelegten Peperonis probiert? Ein Traum !
    Oh Gott und Serien ? Damit habe ich schon meine Mama in den Wahnsinn getrieben.
    Ich habe garantiert eine Sucht nach schwarz ) Ob Hose, Boots, Pullover..
    Für viele Unverständlich, aber ich bin ein aboluter Formel1 Junkie Ob im Fernsehen, Live als Gesprächsthema, einfach alles 😀

    Falls du mal Lust auf einen Chips und Serienabend hast, sag bescheid (Komme au Hamburg)

    Melina
    IG: linas__life

  4. Sina
    21/09/2016 / 21:35

    Ich würde sooo gerne stundenlang mit dir über Serien reden, wir haben den exakten Seriengeschmack.

    Mein Plan? Irgendwann nach Hamburg kommen und dich kennen lernen!

    Liebe Grüße aus Frankfurt,
    Sina

  5. Aileen
    21/09/2016 / 22:04

    Ich musste gerade lachen, ich dachte, nur mir geht es so mit den Serien – ich hasse es, auf staffeln warten zu müssen, habe mir neulich erst alle vier staffeln Revenge gekauft und innerhalb von zwei Wochen hatte ich sie durch. Mein Fernseher läuft leider oft nebenbei, es laufen immer Serien. Ich spreche Passagen, singe lieder mit und drehe gerade durch, weil das endgültige Finale von PLL noch so weit entfernt ist. Gerade schau ich Gossip Girl zum gefühlt 10. Mal, und finde immer wieder neue Abschnitte, die ich vorher in den Folgen nicht ganz wahrgenommen hab.
    Nebenbei, kannst du mir vielleicht noch ein bisschen was empfehlen? auf snapchat erwähnst du momentan oft „friends“ – habe ich bisher nicht gesehen. Gilmore Girls (muss ich zugeben) bisher auch nicht.

    Dein Schreibstil gefällt mir, ich bin eigentlich eher der stille Follower, sowohl auf Snapchat, Instagram und hier, aber nun lag mir doch was auf der Seele 🙂 hab einen schönen Abend!

    P.S.: schon die Kesselchips chili probiert? die sind MEGA!

  6. Anna
    21/09/2016 / 22:14

    Bei Harry Potter und Serien bin ich genauso – kann mich zu 100% identifizieren! 😀 ich liebe liebe liebe harry potter und habe alle bücher und filme sicher scho 4x gelesen und gesehen ?
    Bei serien ebenso, gossip girl, grey’s anatomy, game of thrones und vampire diaries hab ich alles schon durchgeschaut – gossip girl sicher schon 3x mal und gilmore girls bin ich gerade dabei (aber schon bei staffel 5) ?? und ich liebe es darüber zu reden und diskutieren 😀
    Toller blogpost! ??

  7. Sarah Kowalski
    21/09/2016 / 22:20

    Oh wie toll! Musste etwas schmunzeln, weil ich mich im letztem Punkt sooo wiedererkannt habe! ? Ich konnte mir an deinem Schreibstil bildlich vorstellen, wie die du gerade in die Tasten haust, voller Neugier an dieses Thema. Zukunftspläne sind auch einfach ein tolles Thema und ich liebe es auch unendlich mir ganz viel für mein Leben auszumalen!
    Toller Post!??

  8. 21/09/2016 / 22:54

    Ich liebe salt & vinegar!! Aber die mag echt fast niemand ?.
    Nach manchen Menschen bin ich regelrecht süchtig, zB wenn man es kaum erwarten kann die andere Person zu sehen und sich vorher zusammen ausmalt, was man alles macht wenn man sich wieder sieht. Oder noch kurz eine Nachricht schreibt, weil man es nicht aushalten kann bis zum nächsten Mal zu warten.
    Die „was machst du mit deinem Leben“-thematik, finde ich richtig spannend, weil ich mich grade auch immer mehr darauf zubewege, also auf gewisse Ziele. Und klar darüber redean gerne, inspiriert und lässt inspirieren ☺️

  9. Sabrina
    21/09/2016 / 23:22

    Mal wieder ein super interessanter Blogpost! In 2 Sachen sind wir uns gleich, bei Chips und bei Greys anatomy – morgen geht die Sucht dann endlich auch wieder los nach 6 Monaten warten ??
    Finde es super interessant, was du über deine sucht zum unterhalten übers Leben und Lebenpläne sagst, da würde ich gerne mal mit dir drüber reden ☺️

  10. Laura
    21/09/2016 / 23:29

    Hihi, du bist echt ein sympathischer Mensch!
    Bei den Chips geb ich dir sehr Recht, geilsten wo gibt, ansonsten finde ich solche Gespräche äber Wohin mlt uns/Was ist unsere Aufgabe/Was ist der Sinn des Lebens auch genial, da könnte ich Nächte mit verbringen – tu ich auch 😉
    Bleib wie du bist! xx

  11. 21/09/2016 / 23:38

    Ein wunderbarer Beitrag, Diana ❤️ Bei der Serie Gilmore Girls geht es mir genau wie dir – ich habe sie verschlungen und wenn ich aus meinem Urlaub wieder zu Hause bin, möchte ich sie noch einmal auf Englisch schauen.
    Was du mit den Chips hast, habe ich mit Manner-Schnitten. Ich könnte sie wirklich immer verschlingen 🙂

    Liebe Grüße,
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

  12. Anna
    22/09/2016 / 0:17

    Wo sind die grauen Pullis auf der Liste? ?
    Bei mir stehen Früchte, Schokolade und der Austausch mit meinen Mitmenschen ziemlich weit oben.
    Toller Blogpost, wie immer interessant zu lesen ?

  13. Lea
    22/09/2016 / 0:35

    Wenn ich deine Blogposts lese, habe ich echt immer das Gefühl, dass du mir aus der Seele sprichst – ich kann mich wirklich zu 100% mit dem ‚Junkie‘-Dasein identifizieren, was du beschreibst!
    Bei mir sind es auch bestimmte Serien und Bücher (Catcher in the Rye ❤️), bei denen ich sofort alles verfügbare Material dazu aufsauge, von welchen ich träume und mir manchmal auch wünsche, dass die Figuren in meinem Leben existieren ? Bei Herr der Ringe war es bei mir auch ganz extrem!
    Food Obsession ist definitiv Zwetschgenkuchen (ich kann ein ganzes Blech voll essen ?) und Themen, bei denen ich in Diskussionen sofort dabei bin – alles was mit Philosophie, Geschichte und Literatur zutun hat ?

  14. 22/09/2016 / 6:32

    Super Beitrag Liebes, ich finde die Idee echt toll! Übrigens nach Harry Potter bin ich genauso süchtig, aber danke für den Tipp Herr der Ringe, muss ich mir das nächste Mal in der Buchhandlung anschauen! Und auch für die Salt&Vinegar Chips, muss ich mir das nächste Mal auch kaufen, hört sich toll an, obwohl ich eher der süße Typ bin, dann muss ich es probieren!
    Wirklich toll geschrieben und interessant zum Lesen!
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com
    http://www.instagram.com/sandraslusna/

  15. Dani
    22/09/2016 / 8:01

    Ich bin süüüüüüüüüüüchtig nach Grey’s Anatomy, früher auch Dr. House (schluchz…ist wieder vorbei). Ich könnte stundenlang schauen, auch Wiederholungen 🙂
    Wie du habe ich ein Koffein-Problem 🙂 kein weiterer Kommentar dazu…
    Zum Thema Essen: ich bin süchtig nach Kartoffeln, egal in welcher Variation…Pommes, Chips, Stampfkartoffeln…mmmmmmmmmmhhh…
    Ich bin süchtig, nach meiner Familie…so richtig richtig schlimm (Hallo Südländer)…ich höre meine Mutter und Schwester jeden Tag 🙂
    Danke für den tollen Post, musste gerade schmunzeln 🙂

  16. natscho
    22/09/2016 / 8:43

    Auf jeden Fall schwarzer Kaffee und Gossip Girl. Ich liebe auch Grey’s Anatomy, aber bisher hat es nicht mal die Serie geschafft mich so komplett abhängig zu machen. Ich habe Gossip Girl vor drei Jahren das erste Mal geschaut und seitdem schon bestimmt 10 Mal durchgeschaut, es wird einfach nicht langweilig 😀

    Ich bin aber auch wirklich süchtig nach meinen Freunden. Nach einem tollen Abend, wenn alle nach Hause gehen wollen, würde ich am Liebsten noch die ganze Nacht mit ihnen zusammensitzen und quatschen, egal wie müde ich bin.

  17. Nina
    22/09/2016 / 9:41

    Sehr schöner Blogpost 🙂
    Bei deiner Nummer 5 kann ich mich total mit dir identifizieren 😀
    Meine TOP 5 sind:
    1. Latte Macchiato 2. Baumkuchen(den ich mir aber nur im Dezember wirklich zur Weihnachtszeit erlaube :)) 3. über (wahrscheinlich sehr unreale) Zukunftsvorstellungen reden 4. mein momentanes Lieblingsbrownierezept 5. Sport 🙂

  18. Katharina
    22/09/2016 / 10:13

    Hallo Diana, super cooler Post, mal was ganz anderes 🙂 Ich persönlich bin süchtig nach Reisen. Ich bin oft noch im Ausland da denke ich schon darüber nach wo ich als nächstes hin könnte und suche sobald ich daheim bin schon Flüge und Hotels für das nächste Abenteuer…eindeutig keine günstige Sucht aber ich liebe es einfach…
    Liebe Grüße

  19. Laura
    22/09/2016 / 18:43

    Mich würde ja mal brennend interessieren was deine Antwort auf die Frage ‚Was willst du aus deinem Leben machen?‘ ist ? Einen Blogpost darüber fände ich super interessant und inspirierend, wenn dir das nicht zu persönlich ist! Ich glaube ich wüsste gar nicht so richtig was ich auf die Frage antworten sollte und vielleicht sieht man ja selbst gar nicht alle Möglichkeiten, die es so gibt.
    Sich mal zu überlegen, was eigentlich die eigenen guilty pleasures sind, finde ich auch sehr inspirierend, so wird man sich ja auch irgendwie seiner Bedürfnisse bewusst 🙂

  20. 23/09/2016 / 9:46

    Zu dem letzten Punkt – endlich mal jemadn der genauso tickt. Viele sind ja genervt von dem Thema aber ich liebe es auch darüber zu reden, lesen, hören, achhh!

    xx Ana http://www.disasterdiary.de

  21. Anni
    24/09/2016 / 20:49

    Ooooh ich LIEBE deinen neuen Blogpost!! Ganz ganz große klasse 🙂
    Meine absolute Obsession sind salzige Chips, meist egal von welcher Marke. Könnte ich zu jeder Tages- und Nachtzeit essen (habe ich auch schon getan :D)

    Liebe Grüße und eine tolle weitere Zeit in Hamburg und viel Spaß in Berlin!

  22. 29/09/2016 / 15:19

    sehr cooler blogeintrag und du bist mir jetzt noch sympatischer als sowieso 🙂 wir teilen da so die eine oder andere obsession. bin der absolute kaffeejunkie, liebe herr der ringe und harry potter und suchte serien 😀 auf meinem blog findet sich schon ein post über herr der ringe und ab und zu gehts auch über meine kaffeeobsession – schaut gerne vorbei!

    liebe grüße aus dem allgäu 🙂

  23. 30/09/2016 / 9:36

    Ein wirklich toller Blogpost, in dem ich mich, gerade bei den Serien, total wiedererkenne!:D Die Kaffeesucht wird zur Zeit auch stärker und stärker und bei mir kommt leider auch noch Schokolade dazu – ohne die kann ich echt nicht leben, obwohl ich mir zum Glück antrainiert habe, mit einem Stückchen zufrieden zu sein 😀
    Liebe Grüße aus Dresden! 🙂

  24. Lydia
    01/10/2016 / 9:03

    Hallo Diana,

    deine Einstellung mit dem ganz oder gar nicht ist super!
    Ich liebe so Menschen und da kannst du wirklich stolz drauf sein ( auch wenn ich weiß dass es nicht immer von Vorteil ist)
    Glaub an Dich, mach alles mit voller Leidenschaft und gib Dich dem hin was Dich glücklich macht!
    Danke dass du mich täglich mit deiner Leidenschaft und Enthusiasmus ansteckst.

    Liebe Grüße aus Köln!

  25. 01/10/2016 / 14:04

    Hey 🙂
    super schöner Blogpost, super privat und so so nachvollziehbar!
    mir geht es mit Büchern, Lovestorys von wild fremden Menschen und Geschichtsdokumentationen so. Ich bin so süchtig, das schlaf total unwichtig wird.
    Mach weiter so! 🙂
    liebe Grüße nach Hamburg

  26. 07/10/2016 / 10:41

    Oooooh mein Gott, ich liebe diesen Blogpost! Wie hatte ich ihn verpasst? Und wie hatte ich verpasst, dass du Harry Potter so liebst? OH GOTT, wir müssen einige Gespräche nachholen!!!
    Küsschen und Umarmung!
    Lottie
    http://www.lottieslife.com

  27. Lena
    15/10/2016 / 18:16

    Woher ist der Pulli, den du auf den Bildern trägst? 🙂
    Toller Post!

  28. 29/10/2016 / 9:56

    Oh, dieser Blogartikel macht dich so unglaublich sympathisch, Diana! 🙂 Besonders der Kaffee und dein Lieblingsgesprächsthema – das teile ich beides sooo sehr!
    Ganz liebe Grüße
    Paula
    http://www.laufvernarrt.de

  29. Sarah
    13/12/2016 / 19:16

    Huhu 🙂 ich liiiiiebe die Thematik „was möchtest du aus deinem Leben machen“ auch total. Daher würde mich mal interessieren, was deine individuellen Ziele im Leben (momentan) sind? Liebe Grüße aus Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.