Gemacht, gekauft, gehört, gesehen

Noch sieben Tage hab ich hier in Hamburg, bevor es nach einem halben Jahr für meine letzten beiden Semester zurück nach Stuttgart geht und gerade gehts bei mir los mit Abschieds / Vorfreude / Sentimentalitätsgefühlen…

Je weniger Tage ich hier hab, desto mehr wird mein „Ich freu mich so auf zu Hause“ zu „Ich bin noch nicht fertig mit Hamburg“ und diese beiden Gefühlslagen wechseln sich am Tag grad mehrmals ab. Die letzten beiden Tage war Aylin bei mir zu Besuch und wir haben nochmal alles mitgenommen, was ging – ganz viel durch Hamburg laufen, laufen, laufen, gucken, schauen und essen gehen en masse – genau das hab ich nochmal gebraucht. Die nächsten letzten 7 Tage hier nächste Woche sind voll mit Freunden treffen, Kartons packen, Abschied (fürs erste) nehmen … und gleichzeitig freu ich mich so unglaublich wieder auf Stuttgart, darauf, endlich wieder mitten in der Innenstadt zu wohnen (meine Wohnung hier in Hamburg war einfach so weit draußen und ich völlig aus der Stadt draußen), meine Freunde zu sehen und wieder zu studieren. Und auf den Frühling, auf den ich so sehr hoffe!

Ich wollte euch in meinem ganzen Auszugs-Abschieds-Gefühlschaos ein kleines Lebenszeichen geben und euch von ein paar Dingen erzählen… ich habe nämlich:

gekauft: Ich bin ja wirklich super kritisch, wenns ums shoppen geht und kaufe so so wenig ein, aber in den letzten Tagen durften tatsächlich drei neue Dinge mit mir mit – der perfekte schwarze Oversize-Hoodie, die perfekte schwarze kleine Tasche und das perfekte kleine (sehr kleine) schwarze Kleid. Die Tasche seht ihr auf dem Bild unten, ich hab sie bei Urban Outfitters im Sale gefunden und – Achtung – es ist meine erste und einzige Tasche seit einem (!!!) Jahr. Bis jetzt hab ich ein ganzes Jahr lang keine Tasche mehr besessen, bin nur mit Jutebeuteln herumgelaufen und das hat mir gereicht, aber jetzt wurde es mal wieder Zeit. Den schwarzen Hoodie habt ihr sicher schon auf Instagram entdeckt, denn ich LEBE gerade darin. Ich habe sooo lange nach einem Kapuzenpullover gesucht, der keine Tasche am Bauch hat und kein Gummiband unten, damit man ihn auch in die Jeans stecken kann und an dem man nicht ständig herumzuppeln muss. Eine ganz ganz große Empfehlung also – und ich sag euch, er ist zwar nicht gerade günstig, aber alles wert. Und als drittes – ein ziemlich gewagtes kurzes, schwarzes, simples Camisole-Kleidchen, was praktisch aus nichts besteht, aber einen so schönen Schnitt und Stoff hat, dass ich es behalten musste.. PS: Unbedingt eine Größe größer bestellen.

gehört: The XX live! Letztes Wochenende war ich mit Melina auf dem Konzert hier in Hamburg und es war einfach so wahnsinnig schön – ich höre die Band seit Jahren, liebe sie und war so überrascht, dass sie live einfach nochmal so viel besser sind. Außerdem hatte ich die letzte Woche mal wieder eine totale Drake + The Weeknd + Frank Ocean-Phase.

gesehen: vor ein paar Tagen hatte ich irgendwie so eine Lust auf ein, zwei Klassiker und hab mir zum hundertsten Mal Ocean’s 11 und 13 und einen alten James Bond angeschaut. Außerdem die erste Folge von Designated Survivor – bin mir nicht sicher, ob ich weiterschauen will, was meint ihr? Als nächstes stehen jetzt aber wieder ein paar Dokus an, es gibt endlich neue Folgen von Chef’s Table auf Netflix und außerdem stehen als nächsten More than Honey und Requiem for the American Dream auf meiner Watch-List.

gelesen: Ich bin endlich fertig mit meinem Sherlock-Holmes Sammelband – so gut! Total empfehlenswert für jeden, der Krimis mag und /oder die Serie geliebt hat, ist eben wirklich ein absoluter Klassiker und einfach richtig gut. Außerdem haben mich diese Artikel besonders zum Nachdenken angeregt: Diesen wirklich gut geschriebenen und gründlich aufbereiteten Artikel zu Anis Amri – Wie ein Mensch zum Terroristen wird, der zwar schon etwas älter ist, den ich aber erst jetzt gefunden habe und die Kolumne von Harald Martenstein (lese ich übrigens jede Woche, eine meiner Lieblinskolumen!), die diesen Artikel aufgreift. Außerdem fand ich diesen Blogbeitrag von Maddie von dariadaria ganz besonders besonders … lest doch mal rein.

Wie war eure Woche, habt ihr was schönes, empfehlenswertes gemacht, gehört, gelesen, gesehen?

 Nike Airmax (hier) | Skinny Jeans Dr. Denim (hier) | Schwarzer Turtleneck-Pullover (hier) | Winter-Biker-Jacke (hier) | Tasche (hier) 

13 Comments

  1. 19/02/2017 / 23:16

    Ein sehr schöner Beitrag von dir! Ich find es toll, dass du uns so viel an deinem „Ich“ (um auf Maddies Beitrag zu kommen) teilhaben lässt. Viel viel Respekt von mir! 🙂

  2. Ronja
    19/02/2017 / 23:42

    Guck Designated Survivor weiter, ich finde die Serie bis jetzt sehr gut und spannend! 🙂 Einziger Nachteil ist, dass bis jetzt nur eine Staffel produziert wurde…
    Und dein Blogeintrag ist mal wieder toll!

  3. Seraina
    20/02/2017 / 0:52

    Sehr toller Beitrag Diana! 🙂
    Ich hoffe du kannst deine letzte Woche, so gut wie es geht, geniessen. Der Hoodie gefällt mir auch sehr, den muss ich mir holen. Die Beiträge, die du verlinkt hast, sind sehr eindrucksvoll.
    Ich wünsche dir einen guten Start!

  4. Raphaela
    20/02/2017 / 10:38

    Ich find es toll was du mit uns teilst. Und wofür du dich interessierst.

  5. Viola
    20/02/2017 / 12:14

    Ich kann dich so gut verstehen, dass du hin und her gerissen bist zwischen Hamburg und Stuttgart bzw. dem, was bald hinter dir liegt und was dich erwartet. Meine Heimat Hamburg wird dich auf jeden Fall gerne wieder mit offenen Armen empfangen, wenn du irgendwann zurückkommen möchtest. ❤Und solange du hier bist, genieß‘ noch mal das typische norddeutsche Schietwetter. 😀
    So geht es mir momentan auch, denn meine Schulzeit neigt sich dem Ende zu und ich kann gar nicht glauben, dass 12 Jahre nun bald vorbei sein sollen, aber gleichermaßen freue ich mich so sehr auf das Kapitel „Studium und auf eigenen Beinen stehen“!
    Deine neuen Pieces sehen toll an dir aus! ❤ In die Artikel werde ich demnächst mal rein lesen.
    Ich habe – dank dir – mal in die Musik von The XX reingehört und bin verliebt. Außerdem sind wir in der Schule mit Faust fertig geworden, und auch wenn es anfangs schwierig war, so finde ich es auf jeden Fall lesenswert und wenn man sich mit der Materie beschäftigt, nimmt man auf jeden Fall etwas fürs Leben mit.

    Liebe Grüße aus deiner Noch-Nachbarschaft,
    Viola

  6. Marina
    20/02/2017 / 13:03

    Hey Diana danke für die Inspirationen zum nachlesen! Ich werde gleich mal durch die Artikel stöbern 🙂
    Und ich finde so Anmerkungen zu deinen geshoppten Sachen ich immer mega interessant. Kannst du ruhig öfter machen ?❤

  7. Hannah Leonie
    20/02/2017 / 16:16

    Diana, danke für den Post. Der Zeit-Artikel über Amri ist extrem aufschlussreich und irgendwie auch bewegend. Danke für’s drauf aufmerksam machen!
    Liebe Grüße und wunderschöne letzte Tage in Hamburg :))

  8. 21/02/2017 / 6:21

    Toller Beitrag liebe Diana, ich mag diese Rückblicke bei dir besonders gerne! Vor allem die Teile, die du dir gekauft hast gefallen mir soooo soo gut und sie passen 100% zu deinem Stil! Schwarz geht immer, haha. 😉 Ansonsten freue ich mich für dich, dass du eine tolle Woche mit wundervollen Menschen verbracht hast!
    Liebe Grüße,
    Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  9. Selina
    21/02/2017 / 12:02

    Hey Diana! Wie gehts dir und bist du sehr im Umzugs-Stress? 🙂 wann kommt eigentlich dein Beitrag über einen Hamburg-Guide? Ich bin über das Wochenende dort und würde liebend gerne wissen welche Ecken Hamburgs und Restaurants/Cafés deine Lieblinge waren. Lieebe Grüße!

    • Diana
      21/02/2017 / 17:30

      Der kommt noch vor dem Wochenende – morgen oder Donnerstagabend 🙂 Also gerade noch rechtzeitig!

  10. Jo
    21/02/2017 / 19:17

    Designated survivor ist ziemlich gut, Problem nur erhört an einer ziemlich spannenden Stelle auf. Und wie Solltees anders sein? es gibt bisher erst eine Staffel, aber im Frühjahr kommt mehr

  11. 22/02/2017 / 10:16

    Während du dich von Hamburg allmählich verabschieden musst, steigt meine Vorfreude auf die unglaublich schöne Stadt. Denn für mich geht es jetzt endgültig nach Hamburg.
    Deshalb freue ich mich auch schon so wahnsinnig auf deinen Beitrag über Hamburg, weil der mir bestimmt weiterhelfen kann.
    Deine Klamotten finde ich übrigens klasse. Der Hoodie würde mir auf jeden Fall auch sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.