9 Random Facts – Weihnachtsedition!

So genau eine Woche vor Weihnachten bin ich unfassbar in Weihnachtsstimmung – zum ersten Mal seit Jahren – und dachte mir, ich erzähl euch ein bisschen was darüber, wie meine Vorweihnachtszeit läuft, auf welche Traditionen ich mich am meisten freue und wies bei meiner Family und mir immer an Weihnachten aussieht.

1. Um beim ganzen Weihnachtsgeschenk-Thema nicht dem absoluten Konsumwahnsinn zu verfallen, machen wir das bei mir in der Familie seit ein paar Jahren immer ganz klassisch mit Wunschlisten. Jeder schreibt Anfang Dezember eine Liste mit Dingen, die er wirklich braucht und gerne hätte, beschreibt alles ganz genau oder schreibt direkt das genaue Produkt auf und die anderen suchen sich dann irgendwas von der Liste aus, wir sprechen uns ab und schließen uns auch zusammen und schenken dann einen Teil der Wünsche. Wir verzichten damit fast ganz auf den Überraschungsfaktor, aber dafür hat bei uns seit Jahren niemand mehr Sachen bekommen, die dann irgendwo in der Schublade landen oder die man nicht wirklich braucht.

2. Mein Lieblingsweihnachtsalbum ist das von Michael Bublé – super kitschig, aber ich liebs!

3. Meine Lieblingsweihnachtsfilm ist ohne Frage Liebe braucht keine Ferien – den muss ich in der Vorweihnachtszeit einfach immer, immer, immer anschauen. Mindestens zwei Mal.

4. Ich bin ja absolut keine Süße, vor allem nicht bei Gebäck und Plätzchen sind schon so gar nicht mein Ding. Aber dieses Jahr hab ich was neues entdeckt! Meine beste Freundin Carina hat nämlich von ihrer Mama Marzipankipferl mitgebracht. Wie gut ist das? Hab ich dann direkt mal selbst ausprobiert und Marzipan-Haselnusskipferl gebacken. Meine neuen absoluten Lieblingsplätzchen! Hier ist das Rezept.

5. Meine Geschwister und ich schauen über die drei Weihnachtstage seit fünf Jahren alle drei Teile Herr der Ringe. An jedem Tag einen. Nicht unbedingt weihnachtlich, ist aber irgendwie unser Ding.

6. Um diesem Anti-Weihnachtsbrauch entgegenzuwirken, schauen wir aber auch immer mit meiner Mama Drei Haselnüsse für Aschenbrödel und meistens läuft auch irgendwann noch mindestens der erste Sissi-Teil.

7. Dieses Jahr kochen meine Schwester und ich an Heiligabend – Veggie. Ich sammel schon fleißig Ideen – hier. Habt ihr vielleicht noch Rezepte oder Ideen?

8. Unser Lieblings-Family-Spiel ist “Haste Worte”. Ich kanns nur empfehlen, es ist unfassbar witzig und man beginnt einfach schon direkt nach fünf Minuten, zu diskutieren, man muss schnell und kreativ sein, jeder hat mal einen Vorteil und man kann sich ungefähr einteilen, ob man eine halbe Stunde oder ganze vier Stunden spielen will. Spielen wir auch immer an Weihnachten.

9. Zu was ich meine Geschwister – und Mama Papa wohl auch – dieses Jahr mal wieder überreden werde, ist puzzlen. Schon sicher zehn Jahre nicht mehr gemacht.

Teilen:

6 Kommentare

  1. Paula
    17/12/2017 / 22:17

    Toller Artikel!!Habe mir gerade euer ‘Weihnachtsspiel’ angeschaut-klingt toll witzig, ich werde es uns demnächst auch kaufen. Finde ich klasse dass du es auch verlinkt hast, so kommt man mal zu neuen Spielen! :-))
    Frohe Weihnachten

  2. Alina
    18/12/2017 / 8:04

    Schöner Beitrag! Ich werde auch (für mich) an Weihnachten etwas vegetarisches machen und habe mich für einen Pilz Linsen Braten im Blätterteig entschieden, angelehnt an das Rezept von hotforfood.

  3. 18/12/2017 / 18:02

    Ich bin dieses Jahr ebenfalls seit langem mal wieder so richtig in Weihnachtsstimmung 🙂 Liegt wahrscheinlich daran, dass ich schon seit November durch unseren Weihnachtsabend mit dem Chor die schönsten Weihnachtslieder singe 😀 Ich liebe Weihnachtssongs!!
    Die Sache mit dem Listen Schreiben machen wir auch bei uns, allerdings bekomme ich von meiner Mami trotzdem immer ein paar Überraschungs-Kleinigkeiten von Dingen die zwar nicht drauf stehen, aber von denen meine Mama sicher weiß, dass ich sie brauche/möchte 🙂
    Das du mit deiner Schwester zu Weihnachen veggie kocht finde ich ja soo mega cool *-* Das werde ich später auch machen, wenn bei mir gefeiert wird 😀 Weiß nur nicht ob alle da mitmachen… aber unser Weihnachtsessen besteht immer aus Klößen, Rotkohl, Rosenkohl und Fleisch und ich lass das Fleisch auch gerne einfach weg und esse alles andere 😛 ist für mich trotzdem das allerbeste Essen überhaupt!! Ich freu mich schon so *-*

    Liebe Grüße und ein fröhliches Weihnachtsfest! <3
    Pauline

    http://www.mind-wanderer.com

  4. 18/12/2017 / 20:49

    So ein toller Beitrag liebe Diana!!! <3 Und die Photos sind auch total süß. Ich liebe solche authentische und persönliche Beiträge. Sowas lese ich immer gerne…
    Liebe Grüße, Sandra

  5. 19/12/2017 / 9:19

    Oh das Spiel ist eine total tolle Idee! Meine Familie und die von meinem Freund spielt total gerne, da kommt das sicherlich gut an 🙂
    Wir schenken uns übrigens auch nur Dinge, die jemand braucht oder sich ganz doll wünscht. Davon haben alle Seiten etwas, auch wenn man da natürlich den fehlenden Überraschungseffekt und fehlende Kreativität bemängeln könnte… Aber damit kann man leben 😉
    Herr der Ringe ist bei uns übrigens auch ganz hoch im Kurs, meist aber eher schon früher um den Nikolaus herum ♥

    Liebe Grüße und hab eine schöne Weihnachtszeit
    Anne

  6. Stephanie Drexler
    20/12/2017 / 22:30

    Das mit den Wunschlisten ist so eine gute Idee 🙂
    Machen wir auch so! Ist echt viel besser, als wenn man Dinge bekommt, die man nicht braucht
    Ein schönes Weihnachtsfest wünsch ich dir <3
    x Stephi
    https://stephidrexler.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.